StartseiteUnsere FußballmannschaftenD-1 JugendSaisonabschlussfeier

Jahresabschluss der D 3 (zukünftig D 1) der DJK St. Mattheis

Am Sonntag, den 30. Mai trafen sich die Eltern und Kinder der D 3 zu einem gemütlichen Brunch im Vereinshaus der DJK. Bevor sich Fußballer und Eltern am reich bestückten Büfett stärken konnten, gab es zunächst den Jahresabschlussbericht von den Trainern.
Achim berichtete über den Kassenstand, den Verlauf der Spielsaison, darüber wie die Trainer die Motivation und die Einsatzfreude der Spieler stärken wollen und wie die verbleibende Zeit unserer verkürzten Saison gestaltet wird.
Die Vereinskasse befindet sich (für viele überraschend) mit 73 € im Plus. Dieses Ergebnis konnte auch durch die Spendenbereitschaft vieler Eltern erzielt werden. An dieser Stelle daher, ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die gespendet haben. Alle anwesenden Eltern waren damit einverstanden auch für die kommende Saison 10 € pro Spieler in die Vereinskasse einzuzahlen.
Michael und Achim zeigten sich mit dem Verlauf der Spielsaison sehr zufrieden und beglückwünschten die Mannschaft zu ihrem guten 2. Platz. „Gut gemacht Jungs und weiter so!“ Allerdings mussten die Trainer auch bemerken, dass die Spielfreude bei manchen Spielern gegen Ende der Saison abgenommen hatte. Besonders der Einsatz beim Training wurde als zu schwach kritisiert. Daher haben sich die Trainer ein sehr einfaches aber wirksames Rezept einfallen lassen: Wer nicht richtig mittrainiert, Blödsinn macht oder gar nicht erscheint, der wird beim Spiel auch weniger eingesetzt, oder darf vielleicht sogar überhaupt nicht mitspielen. Verunsicherte Eltern sollen direkt bei den Trainern nachfragen, das beugt Missverständnissen vor. Michael wies ausdrücklich am Ende noch einmal daraufhin. Natürlich ist es allen Trainern wichtig auch weiterhin alle Spieler einzusetzen. Bis zum Saisonende wird weiter hart trainiert und einige Freundschaftsspiele stehen an. Die Termine wurden bereits per Handzettel bekanntgegeben.
Zwei Spieler haben die Mannschaft verlassen, Adrian braucht mehr Zeit für sein sehr erfolgreiches Tischtennistraining und Kai ist zu alt für die D-Jugend und spielt nun in einer anderen Mannschaft. Es sind aber auch zwei neue Fußballer hinzugekommen, die herzlich Willkommen geheißen wurden von allen Trainern, Fußballern und Eltern.
Nach diesem sehr erfreulichen Bericht der Trainer wurde das Büfett eröffnet und in sehr entspannter Atmosphäre gebruncht. Alle Fußballer hatten es natürlich eilig raus auf den Fußballplatz zu kommen und verdrückten große Teile des Büfetts in Rekordzeit. Die Eltern ließen sich mehr Zeit und es zeigte sich wieder einmal, dass nicht nur die Jungs auf dem Fußballplatz „gut miteinander können“, sondern auch die Eltern gerne zusammen sitzen und sich gut verstehen. Rundherum war es ein schöner und gelungener Sonntagvormittag, den man bald wiederholen sollte.

Silvia Schäfer


Druckbare Version

KontaktImpressumSatzung